Die Idee

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Neuer Ansatz der Nutzung der Wasserkraft

Während die traditionelle Wasserkraft mit der Nutzung der Fallhöhe als Quelle der Leistung arbeitet, geht die Strom-Boje einen neuen Ansatz:

•Nutzung der kinetischen Energie der freien Strömung
•frei schwimmendes Wasserkraftwerk
•keine Verbauung, keine Veränderung am Flussbett
•fischgängig
•hochwasserfest, verklausungssicher
Die Strom-Boje wurde entwickelt von Fritz Mondl und seinem Team von AquaLibre in Wien, Österreich –www.aqualibre.at-. Nach vielen Jahren der Entwicklung und Erprobung unter realen Einsatzbedingungen in der Donau (Wachau) hat die Strom-Boje nunmehr einen Entwicklungsstand erreicht, der den Einsatz der Strom-Boje auch wirtschaftlich ermöglicht.
  • Unser Kontakt zu Fritz Mondl
2010 hatten wir Kontakt zu Fritz Mondl von Aqua libre in Wien aufgenommen, um die Idee der Nutzung der Wasserkraft mit einem neuen technischen Ansatz auch am Mittelrhein umzusetzen.
Dies auch zusammen mit Dieter Schäfer von der GEDEA Energiemix KG, Murrhardt http://www.gedea.de/Strom-Boje-Mittelrhein.371.0.html
RheinNaheEck Modell Mondl 2010 x500 RheinNaheEck2010 Mondl x300 RheinNaheEck Modell 2010 x300